Für eine grundlegende Neuausrichtung ist oft ein äußerer Aufbruch, ein Sich-auf-den-Weg-Machen jenseits bisher benutzter Pfade notwendig. Eine Pilgerreise zum Beispiel. Schönbeins Gedanken und Reflexionen sind weit mehr als nur Selbst-Gespräche eines Wanderers. Sein Pilgerweg ist eine Bestandsaufnahme, eine Art Lebensbilanz und Ermutigung für andere, sich der Betrachtung des eigenen Lebens und seiner Beziehung zu den Mitmenschen und zu Gott zu stellen.
Ein Buch für alle spirituell Interessierten, die innerlich und äußerlich unterwegs sind, speziell auch auf dem Jakobsweg.

 

Ludwig Schönbein
In sich gehen – zu sich kommen
Unterwegserfahrungen und Pilgergedanken
Kartoniert, 128 Seiten, 19 x 12 cm
12,90 Euro [D] / 13,20 Euro [A] / 15,90 CHF (UVP)
ISBN 978-3-942006-29-3
auch als E-Book lieferbar

 

Schoenbein_web
Ludwig Schönbein, geb. 1947 in Bad Mergentheim, studierte Theologie, Philosophie, Geschichte und Caritaswissenschaft; war viele Jahre als Lehrer am Hohenlohe-Gymnasium in Öhringen tätig, wo er heute noch lebt und sich ehrenamtlich engagiert.

Im Buch blätternAlle Titel