Die weltoffene und lebenslustige Rita ist eine erfolgreiche Übersetzerin. Seit ihrer Kindheit wird sie von intensiven Träumen begleitet, die sie in ihrem »Traumbilderbuch« festhält in der Hoffnung, eines Tages deren Bedeutung zu verstehen. Einer dieser Träume geht in Erfüllung und sie lernt in Australien nicht nur ihren Mann kennen, sondern macht mithilfe des Aborigine »Little John« die Erfahrung, dass es tiefere Dimensionen des Lebens gibt, die ihr bisher verschlossen waren. Gemeinsam mit ihrem Mann, der Traumforscher ist, vor allem aber mit dessen griechischem Großvater, dem weisen und tiefgläubigen »Papous« entschlüsselt Rita nicht nur ihre Träume, sondern erfährt Heilung ihrer seelischen Wunden. Sie entdeckt ihre wahre Bestimmung und findet im Jesusgebet einen Weg, eine »alltagstaugliche« Verbindung zu Gott aufzubauen.

Margareta Seipel
Die Sehnsucherin
Eine spirituelle Reise zu sich selbst
Kartoniert, 272 Seiten, 19 × 12 cm
16,90 Euro [D] / 17,40 Euro [A] / 24,50 CHF (UVP)
ISBN 978-3-942006-15-6

Seipel
Margareta Seipel,
geboren 1971 in Oberösterreich, verheiratet. Hauptberuflich  im Bankwesen beschäftigt, mit einer 2-jährigen Unterbrechung für die persönliche Spurensuche in einem Kloster. Seit 2012 nebenberuflich als Humanenergetikerin tätig. Sie lebt in Siegsdorf, Oberbayern.

Im Buch blätternAlle Titel