7:07 Uhr – Identitätsverlust – wer zur Hölle ist er – Christoph Kayser oder Max Mustermann? Statt im Callcenter soll er plötzlich als Erpresser arbeiten. Ständig wechselnde Perspektiven stellen immer mehr infrage, ob er nun Max, Christoph oder doch jemand ganz anders ist. Wer soll er sein? Wer will er sein? Und wer trifft diese Entscheidung – gibt es überhaupt eine Wahl? Das Selbstbild immer als Gegenspieler, versucht er, die Puzzleteile seiner Identität im Alltag einer offensichtlich völlig absurden Welt wiederzufinden.

 

Matthias Hockmann
Caller off Duty
Kartoniert, 170 Seiten, 19 x 12 cm
14,90 Euro [D] / 15,40 Euro [A] / 18,20 CHF (UVP)
ISBN 978-3-942006-25-5
erscheint ca. September 2017

 

Bowls
Matthias Hockmann ist das Surrogat von Bowls Götzke. Er ist der Autor des Buches »Tridiversum <how2crip²letripleD>« und wurde 1983 in Papenburg geboren. Matthias studierte Jura in Osnabrück und Münster. Noch während dieser Zeit begann er, Musik- und Theaterrezensionen für die Neue Osnabrücker Zeitung zu schreiben. Er arbeitet freiberuflich als Musikprojektleiter an verschiedenen Privatschulen in Köln. In seiner Freizeit schreibt er Kurzgeschichten und Lyrik und komponiert. Die hier hinterlegte Bilddaten seiner physischen Struktur wurden von Lucas Grey erstellt.

Im Buch blätternAlle Titel