Jan
25

Unser Autor Bernardin Schellenberger hat uns erzählt, dass das letzte deutsche Trappisten-Kloster Mariawald vor dem Aus steht. Seit Jahren hat das Kloster mit der Überalterung der Mönche und mangelndem Nachwuchs zu kämpfen. Nun ist zwangsläufig die Entscheidung getroffen worden, das Kloster im Laufe des Jahres 2018 zu schließen. Hier finden Sie einen ausführlichen Bericht der Aachener Zeitung und des Kölner Stadt-Anzeigers.

Das Leben ist ständig in Bewegung. Ideen, Werte und Lebensarten ändern sich und passen sich dem Zeitgeist an. Doch auch wenn sich für uns manch eine Lebensweise als nicht mehr umsetzbar herausstellt, so kann sie uns dennoch Impulse geben, die uns in unserer Alltagsbewältigung weiterbringen. Schellenberger, der selbst viele Jahre Mönch in Mariawald war, hat in seinem Buch »Gott suchen – sich selbst finden« nicht nur einen sehr persönlichen Lebensbericht verfasst, sondern auch Zeugnis über eine über Jahrhunderte nahezu unveränderte Lebensweise abgelegt, die nun zumindest in Deutschland ausstirbt. Sein Fokus liegt dabei auf der Einfachheit eines spirituellen Lebens nach der Regel Benedikts, dessen Fundament und Ausgangspunkt stets die Gestaltung des Alltags in Gebet und Arbeit ist.

Hier einige Eindrücke aus dem Alltag der Trappisten. Weitere Bilder und entsprechende Beschreibungen finden Sie in unserem Buch »Gott suchen sich selbst finden«